SCHNÄPPCHENJAGD: SPIELBUDENPLATZ-FLOHMARKT

DSCN0422_1

Am Sonntag war Flohmarkt auf dem Spielbudenplatz. Da diese Location für mich noch nicht zu den gängigen Flohmarktplätzen gehört, musste hier mal nachgesehen werden. Der Platz wurde komplett mit Musik beschallt, der Flohmarkt war insgesamt sehr klamottenlastig. Ein paar Antiquitäten-Trödler hatten sich auch dazwischen geschummelt. Das publikum war sehr durchwachsen. Obwohl das Wetter doch sehr windig war, hat sich dieser Flohmarkt von der Ausbeute her gelohnt und man bekommt noch einige coole Teile zu günstigen Preisen. Das kann man mittlerweile auf den Hippster-Flohmärkten wie dem Mädchenflohmarkt und der Flohschanze ja mal getrost vergessen.

DSCN0423_1 DSCN0426_1 DSCN0425_1

Einige Kuriositäten waren auch dabei. Und das hier war meine Ausbeute:

DSCN0446_2

Den Lederrucksack gab es für 15 Euro und war das teuerste Stück. Der Pulli (mit einigen Löchern – die noch gekonnt verdeckt werden wollen) für 2 Euro. Die Jacke für 4 Euro und die Vase wurde uns quasi für einen Euro hinterher geschmissen. Spielbudenplatz-Flohmarkt: bei gutem Wetter siehst du mich wieder.

xxbina