DOCKVILLE 2013 PART 2

SONY DSC

Der erste Tag des Dockville fing durchwachsen an. Großes Chaos am Eingang. Drei Auftritte verpasst. Dafür dann Zeit mit den Lieblingsmenschen verbracht und ein kurzer Plausch mit Rangleklods. Den Samstag liessen wir entspannter starten. Trafen gemütlich zu Kitty, Daisy & Lewis ein und chillten mit Bier auf der Wiese. Dabei beobachteten wir das Dockville-Volk, alberten rum, machten Snapshots, drehten Szenen für das neue Musikvideo von Ticos Orchester, ich wurde kurz von der Grazia für die Online-Seite fotografiert und dann ging das Festival für uns richtig los mit den Crystal Fighters, dann Mac Miller, kurz versucht, bei MS MR einen Platz in der Menge zu ergattern, was natürlich nicht wirklich funktioniert hat und dann du dem Highlight des Dockville: Woodkid! Was soll man hierzu noch sagen. Woodkid verzaubert sie alle. Wahnsinnig voll war es vorm Großschrot, aber auch wahnsinnig atmosphärisch. Große Liebe für diesen Ausnahmekünstler. Nach diesem Spektakel haben wir uns dann noch zur Klüse bewegt, um Neosignal zu sehen und sind als letzte Station vor einem Bierstand gelandet und haben Rhythmische Sportgymnastik betrieben. Hach, der Samstag war ein Fest!

SONY DSC

Dockville_Day2_02

Dockville_Day2_05

Dockville_Day2_09

Dockville_Day2_07

Dockville_Day2_03

Dockville_Day2_06

Dockville_Day2_08

SONY DSC

Dockville_Day2_04

xxbina