HOME TO LOVE: LUSTIGE FIGÜRCHEN UND COOLE FORMEN

Home2_11

Neulich hatte ich wieder das große Glück in eine wunderschöne Wohnung von einem meiner Lieblingsmenschen zu kommen. Gerade frisch eingezogen, liebevoll und mit Blick fürs Detail eingerichtet. Und was noch toller ist, meine liebe Freundin hat zu vielen von ihren Schmuckstücken Geschichten parat und ist bereit, sie mit uns zu teilen. So sind die Energiesparlampen mit den grünen Kabeln das Ergebnis eines langen Abstimmungsprozesses mit ihrem Liebsten. Beide wollten schöne Lampen in ihrer neuen Wohnung haben, nur einigen konnten sich die beiden nicht. Er fand irgendwann die coolen Plumen (ja, nicht Blumen) Birnen im Netz und sie schlug die grünen Kabel von Nud dazu vor. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Plumen Energiesparbirnen ca. 20€ pro Stück / Kabel von Nud ca. 20€

Home2_10

Meine liebe Freundin ist zudem stolze (Miniatur-)Hausbesitzerin und das nicht ohne Grund. Ein indonesischer Brauch besagt: Wer ein Haus baut, nimmt dieses Stück Erde einem Geist, der auf diesem Land gelebt hat. Um diesen zu besänftigen, muss man ein kleineres Haus für ihn bereit halten. Sie hat die neue Wohnung zwar nicht selbst gebaut, geht aber auf Nummer sicher und will es sich mit den Geistern nicht verscherzen.

Home2_13

Diese Miniatur des Vitra Rocking Armchair (Charles & Ray Eames) hat sie ihrem Vater im Alter von 15 Jahren abgeschwatzt. Seit dieser Zeit bereits möchte sie diesen Stuhl in Originalgröße besitzen.

Home2_09

Dieser Arztschrank hat meine Freundin schon nachts in ihren Träumen verfolgt. Und das ist kein Scherz. Dann stand er tatsächlich in der Bürogemeinschaft von Freunden und sollte aussortiert werden. So fand er seinen Platz und wird wohl auch nicht mehr hergegeben werden.

Home2_08

Home2_07

Die Uhr oben links im Bild hat eine Mutter. Sie hing in den 70er Jahren mal in einem deutschen Bahnhof und hat ein Nebenuhrwerk. Mit einem Bausatz wurde sie vom Herrn des Hauses zu einer Hauptuhr umgebaut. Denn alle Uhren auf Bahnhöfen haben eine Mutteruhr, damit sie gleich laufen. Der Bausatz befindet sich auf der Rückseite und ist nicht sichtbar.

Home2_06

Tolle Farbakzente und bequeme Sitzmöbel bestimmen das Wohnzimmer.

Home2_12

Hier rechts sieht man ihre neusten Errungenschaften. Eine wunderbare Zuckerdose von Andersen (ca. 50er Jahre) und eine Vase, die auf einem dänischen Flohmarkt gekauft wurde. Ist die Farbkombi nicht der Hammer?!

Home2_05

Auch im Badezimmer herrschen tolle Formen und geben den wichtigsten Utensilien ihren Platz.

Home2_04

Home2_03

Home2_02

Das neuste Familienmitglied ist der T-Rex (oben rechts im Bild). Diesen fand sie in einem Schreibwarenhandel auf einem oberen Regal – komplett eingestaubt. Der Arme wurde gerettet. Sehr zur Freude des Nachbarjungen. Der leiht ihn sich gerne zum Abmalen aus. Und das Häschen wurde in dem Laden Annemamel erstanden, der leider zur Kreativnacht am 6.09 das letzte Mal seine Pforten öffnen wird. Der Laden befindet sich in der Paul-Roosen-Str. 29 und stryleTZ wird berichten.

Home2_01

Was soll man zu diesem traumhaften Plätzchen noch sagen? Danke dass ich stöbern durfte und danke für die Geschichten. Sehr inspirierend war es für mich und für euch hoffentlich auch?!

xxbina

Follow my blog with Bloglovin