THE PACT – FILMTIPP ZU HALLOWEEN

the-pact

Kaum ein anderer Horrorfilm hat mich so geschockt und ist so lange im meinem Kopf rumgespukt. Der Film beginnt wie so viele Horrorfilme: mit einem Telefonat. Eine junge Frau ist in dem Haus ihrer verstorbenen Mutter, muss noch ein paar Sachen klären und telefoniert mit ihrer Tochter. Diese sieht plötzlich eine Gestalt hinter ihrer Mutter. Die junge Frau geht ins Dunkle hinein. Das Telefonat bricht ab. Die Frau ist verschwunden. Ihre Schwester Annie (Caity Lotz) muss nun also in das verhasste Elternhaus zurückkehren und begibt sich auf Spurensuche. Als Annie in dem Haus ankommt und dort auch übernachten will, passieren unerklärliche Dinge. Sie fühlt sich beobachtet, Bilder fallen von den Wänden und dann wird sie von einer unsichtbaren Macht durchs Haus geschleudert. Amies Cousine Liz besucht sie mit ihrer Nichte im Haus, doch als auch Liz am nächsten Morgen spurlos verschwunden ist, glaubt Annie, dass das Haus von einem Geist besessen ist. Die Polizei glaubt ihr natürlich nicht. Als Annie einen verborgenen Raum in dem Haus entdeckt, in dessen Wänden viele Gucklöcher sind, sucht sie ein Medium auf, dass die Vergangenheit des Hauses aufdecken soll.

The Pact wurde als unheimlichster Film des Jahres bezeichnet. Und das zu Recht! Kaum ein Film hat so viele Wendungen und fesselt und überrascht den Zuschauer gleichermaßen. Wer sich heute Abend also so richtig gruseln will, das ist meine Nummer eins. Einen wunderbar schön gruseligen Halloween-Abend euch allen.

xxbina