OUTFIT-POST: LÄSSIGE ELEGANZ

SONY DSC„The Old World and the New World“ lautete der Titel der Haute Couture-Kollektion, die Karl Lagerfeld für die Herbst-Winter-Saison 2013/14 entworfen hatte. Mich beeindruckten vor allem die Jacken aus verschiedenen Tweed- und Bouclé-Stoffen, die mich sehr an das traditionelle und klassische Chanel-Kostüm erinnern. Das gab mir den Anlass mein „Kleines Schwarzes“ von Zara aus dem Kleiderschrank zu holen. Dabei möchte ich anmerken, dass meiner Meinung nach jede Frau ein solches Kleid im Schrank haben sollte. Denn das „Kleine Schwarze“ lässt sich vielfältig stylen, beispielsweise mit farblichen Schuhen und kunterbunten Accessoires. Oder eben als klassische und stilechte Variante des Schwarz-Weiß-Looks, für die ich mich entschied. Da ich auf Schmuck verzichtet habe, griff ich zum Gürtel von Salvatore Ferragamo, der dem Look das gewisse Etwas verleiht.

Chanel_Look_AnniDie Jacke von Monki kommt der angesagten Tweed oder Bouclé-Optik sehr nahe. Egal ob zur Hose, zum Rock oder eben wie hier zum Kleid, mit diesem Jäckchen verpasst man einem Look eine elegante und lässige Note. Ergänzt wurde das Outfit durch die Cat-Eye-Sonnenbrille von Quay.

Chanel_Look_Anni1xxanni

Follow my blog with Bloglovin