BLOGGER-GESCHENKE // EINE MEINUNG

SONY DSC

Über Bloggergeschenke gibt es ja geteilte Meinungen. Die einen sagen: einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Und man soll froh sein, wenn die Firmen sich überhaupt auf eine Weise bedanken. Wir haben uns nach dem Fleet Meet Fashion Blogger Café erstmals überhaupt Gedanken um Bloggergifts gemacht (haben dort schliesslich unsere erste Goodiebag erhalten). Und ich muss sagen: Manchmal muss man dem Gaul eben ganz tief in den Rachen schauen. Es ist ja so, als Blogger hat man ja eine mehr oder weniger große Reichweite und das wollen die Firmen natürlich für sich nutzen. Und das tun sie mehr oder weniger schlau. Als wir von dem Fashion Blogger Café kamen, beide mit einer Goodiebag bewaffnet, freuten wir uns wie kleine Kinder. Uiuiui! Geschenke! Mag man ja immer. Schön eingepackt in buntem Papier und mit Schleifchen. Aber dann packten wir die guten Sachen aus. Und guckten erst verwirrt und dann mussten wir herzhaft lachen. Hatten die tatsächlichen ihren Müll verpackt? Auf dem unteren Bild seht ihr, was zum Vorschein kam. Jeder hat ein Tuch (nicht schön, aber selten), eine grausame Schleife aus Satin und mit billigem Fake-Gold (wir wissen bis jetzt noch nicht deren Verwendungszweck) und jeweils ein paar Fellstulpen. Wenn es denn welche sein sollen. Sollte ich jemals ein Angebot für das Musical Cats erhalten, dann scheuer ich denen diese Fellmonster um die Ohren. Memories… Jaja. Nun klingen wir wahrscheinlich furchtbar undankbar. Sind wir auch! Geschenk ist eben nicht Geschenk. Und wenn sich eine Firma positive Berichterstattung erhofft, dann verstehe ich nicht, wie man Fellstulpen als Goodie auf einem Modeblogger Café mitgeben kann – denn gerade da sollten ja Leute sein, die wenigstens ein bisschen Ahnung von Mode haben. Fellstulpen sind nicht in Mode, waren es nie und werden es nie sein. Und diese Schleifchen. Naja, jedenfalls haben diese Geschenke uns einen Lachkrampf beschert. Wir wollen diese Schätze natürlich nicht für uns behalten. Nein, nein. Jetzt hat auch jeder Nicht-Blogger die einmalige Chance, diesen Mist… äh… diese Goldstücke zu gewinnen. Weihnachtszeit ist Julklappzeit – und damit hättet ihr in jedem Fall das grausamste Mitbringsel und die Lacher auf eurer Seite.

bloggergeschenke_01

Wer also gewinnen will, muss uns einfach hier im Kommentarfeld beantworten, was er mit diesem Kram sinnvolles oder sinnbefreites anstellen will. Die tollen Teile (ha!) sind übrigens wieder verpackt und warten nur darauf, verschickt zu werden. Das Gewinnspiel geht bis zum 08.12. 23:59 Uhr. Der Gewinner wird schiftlich benachrichtigt und muss uns seinen Namen und eine gültige E-Mail-Adresse hinterlassen. Es gelten unsere Gewinnspielregeln.

Ich drücke euch die Daumen für dieses außergewöhnliche Gewinnspiel und frage an dieser Stelle: Was war denn euer furchtbarstes Geschenk?

xxbina

Follow my blog with Bloglovin