BEYONCÉ – SHE’S BACK

1488836_10153648737840601_541680790_n

Einiges hat sich im Leben der R&B- und Souldiva geändert. Sie ist nun Mutter geworden und dadurch sicherlich auch reifer und erwachsener. Umso beruhigender, dass Mrs. Perfection sich noch nicht zur Ruhe gesetzt hat und mal eben so (und anscheinend ganz ohne Ankündigung) ein neues Album veröffentlicht hat. Aber einfach so wäre eben nicht Beyoncé. Sie hat dieses Mal ein visuelles Album auf den Markt gebracht. Es umfasst 17 Videos – drei mehr als das Album Stücke hat. Und in diesen Videos präsentiert sich Beyoncé in Topform. Muss sie ja auch, um mit Kolleginnen wie Rihanna und Miley Cyrus mithalten zu können. So geht Mrs. Knowles dieses Mal auch sehr provokativ mit ihrer Sexualität um – behält aber immer auch ihre feministische Seite im Auge. Sie ist eben eine richtige Frau, die sich nimmt, was sie will. In vielen ihrer neuen Songs wird – mehr oder weniger eindeutig – das eine Thema behandelt. Aber sie schlägt auch sanftere Töne an. In „Miss 3rd Ward“ geht es um die Schönheit und dass manchmal eben nicht der Körper sondern die Seele eine Schönheitsoperation vertragen könnte. In „Blue“ kommt auch ihre kleine Tochter Blue Ivy zu Wort und in dem Stück „Heaven“ gedenkt sie einer verstorbenen Freundin. Insgesamt zeigt dieses Album eine reife, selbstbewusste und feministische Beyoncé, die es nicht verlernt hat, sich zu inszenieren und ihren Fans genau das gibt, was sie von ihr erwarten – eine ganze Menge Soul!

xxbina

Follow my blog with Bloglovin