MEINE ALPRO-WOCHE // ALPROTOPS

alpro In der letzten Woche kam ich in den Genuss – und das im wahrsten Sinne des Wortes – verschiedene alpro-Joghurts mit den neuen alpro-Tops zu testen. Und das hat meine Woche nicht nur sehr gesund gestaltet, sondern auch sehr vielseitig und besonders lecker gemacht. Vier verschiedene Soja-Joghurt-Sorten (Erdbeere mit Rhababer, Pfirsich, Natur und Heidelbeere) mit 12 Topping-Möglichkeiten, die den Joghurt-Geschmack noch auf eine ganz andere Ebene gebracht haben, wollten ausprobiert werden.

Die Woche über habe ich den Joghurt bei der Arbeit genossen und mit Toppings verziert. Bei der Sorte Heidelbeere gab es Cranberries, dunkle Schokolade und Chia Samen. Erdbeer-Rhababer habe ich einmal mit Brombeeren, Flax Samen und Kokosflocken genossen und einmal mit dunkler Schokolade, Kokosflocken, Flax- und Chiasamen. Und alle Kombinationen waren wahnsinnig lecker. Der Kreativität ist hierbei sowieso keine Grenze gesetzt und da ich das Paket noch nicht aufgebraucht habe, freue ich mich noch auf Kombinationen mit dem Pfirsich-Joghurt.

Am Wochenende habe ich dann noch Pancakes zum Frühstück gemacht. Diese werden ganz einfach aus 5 EL Dinkelvollkornmehl, 2 EL Amaranth und 5 EL Alpro Sojamilch gemacht. Alles verquirlen und in heißem Öl ausbacken. Mit Agavendicksaft süßen und zum Naturjoghurt mit Gojibeeren und Müsli genießen. Einen besseren Start in den Tag kann ich mir kaum vorstellen.

Was auf jeden Fall mein Résumé der letzten Woche ist: ich habe keinen Unterschied zu normalem Joghurt geschmeckt und dieser hier ist für mich auf jeden Fall leichter bekömmlich. Die Toppings bringen Abwechslung in den Joghurt-Alltag und bringen nochmal den gewissen Kick. Ich werde auf jeden Fall weiter mit den Toppings experimentieren und mich auf noch mehr Gaumenkitzler freuen.

xxbina

Follow on Bloglovin