OUTFIT-POST: SHOW YOUR SHOULDERS

Outfit-Post: Show your shouldersMoin Kinners, der erste und wohl einzige Post, den ich in Porto erstellen werde. Denn es gibt hier einfach zu viel zu erleben und zu sehen – da hat man nicht wirklich viel Zeit zum Bloggen. Dafür ist die Kamera aber oft mit dabei und nach dem Urlaub gibt’s dann die gesammelten Erfahrungen. Dieser Outfit-Post ist vom ersten Tag, was man unschwer an der nicht vorhandenen Bräune und dem müden Gesicht erkennen kann. Der Flug nach Porto ging dermaßen früh, trotzdem haben wir bereits die Stadt unsicher gemacht und eine wirklich coole Gin-Bar entdeckt. An diesem Tag wehte auch eine frische Brise, weswegen ich mich für Culottes und ein langärmliges Oberteil entschieden habe. Ich mag diesen schlichten Schnitt, der die Sicht auf die Schultern freigibt. Die Schuhe sind hier ebenfalls treue Begleiter und ich habe sie vor dem Urlaub noch schnell bei Topshop online bestellt. Mittlerweile sind einige Tage hier vergangen und wir geniessen die tolle Stadt, leckeres Essen und die ersten Surfstunden sind auch schon vorbei. Ein sehr witziger Nebeneffekt vom Surfen ist, dass das Gesicht und die Hände schön braun werden und der Rest, der vom Neoprenanzug verdeckt wird, ein bisschen käsiger bleibt. Das werde ich euch dann aber in den nächsten Beiträgen zeigen. Bis dahin wünsche ich euch noch eine tolle Zeit und ich werde noch ein wenig den Urlaub geniessen! Gehabt euch wohl und bis bald, ihr Lieben!

  • Shirt von & Other Stories >> ähnliches hier
  • Culottes von asos >> ähnliche hier
  • Wedges von Topshop >> hier in schwarz
  • Kette von Lara Melchior x & Other Stories >> ähnliche hier

Die Fotos sind übrigens in unserem wunderschönen Innenhof entstanden, in dem wir uns fast jeden Morgen das Frühstück einverleiben.

xxbina
Follow on Bloglovin