MAC LIPSTICK // MY PERFECT PINK

MAC Lipstick Lickable CremesheenDas perfekte Rot für die Lippen habe ich leider noch nicht wirklich gefunden. Ich hoffe ja, dass ich dafür vielleicht bei Chanel fündig werde und werde bis dahin die Hoffnung nicht aufgeben. Ein perfektes Pink habe ich allerdings bereits entdeckt. Und da ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, nur das nötigste für mich zu behalten, gebe ich diesen glorreichen Tipp gleich an euch weiter. Ihr erinnert euch an die Hochzeit meines Bruders? Zum Standesamt hatte ich ein für mich sehr ungewöhnliches Kleid an und meiner Überzeugung nach konnte nur ein pinker Lippenstift die richtige Ergänzung sein.

Pink ist aber keine einfache Farbe. Besonders nicht bei Blondinen. Zu quietschig sieht billig aus. Zu blaustichig macht die Zähne gelb. Ausserdem nicht zu glänzend sollte der perfekte Lippenstift sein, aber auch nicht komplett matt und bröckelig. Da ich wahnsinnig ungerne in Kosmetikabteilungen gehe, weil ich mich vor dem beratenden Personal fürchte, habe ich mich mal wieder online umgesehen. Mit MAC Lippenstiften habe ich bereits vorher gute Erfahrungen gemacht und wurde bei der Farbauswahl nicht enttäuscht. Bei den Lippenstiften entdeckte ich mein perfektes Pink: lickable. Jetzt musste es nur noch das richtige Finish sein.

Bei MAC Cosmetics wird zwischen zehn unterschiedlichen Finish-Varianten unterschieden. Dieses ist cremesheen. Es ist nicht komplett deckend, die Lippenfarbe schimmert leicht durch. Cremige Textur, die die Lippen nicht austrocknet, einen leichten Glanz hat und leider ab und an nachgetragen werden muss. Das tut meiner Liebe für diese besondere Farbe keinen Abbruch an und mit einem Fixierspray ist auch die Haltbarkeit wesentlich länger.

Findet ihr nicht auch, dass ein schönes Pink die roten Lippen manchmal ablösen kann? So, und jetzt Butter bei die Fische: Lippenstift-Erfahrungen her. Was ist euer Liebling und ich brauche noch Hilfe beim perfekten Rot! Bin dankbar für jegliche Tipps.

MAC Lipstick Lickable Cremesheenxxbina

Follow on Bloglovin